Luxemburg : Region Süden

  • south
  • Fläche: 235 km²
  • Bevölkerung: 160960

Über Luxemburg : Region Süden

Region im Süden von Luxemburg

  • Fläche: 235 km²
  • Bevölkerung: 160960
  • Bevölkerungsdichte: 685 / km²
  • Großregion
Die SÜDLICHE Region



Karten-ID: Ihr gehören 14 Gemeinden an, die seit über einem Jahrhundert zum Wohlstand des Großherzogtums beitragen. Stark beeinflusst durch die Stahlkrise in den siebziger Jahren, hat sie ihr Vermögen zur Durchführung einer großen Restrukturierungsprogramms genutzt, was sie nun zu einer der wichtigsten Akteure der Wirtschaft des Landes macht.



Gebietsgliederung: Alle Gemeinden sind in einer regionalen Union (PROSUD) zusammengeschlossen, die für die Sicherstellung des Fortschritts und der Entwicklung der Region verantwortlich ist.



Wichtigste Städte: Esch-sur-Alzette, zweitgrößte Stadt mit über 30.000 Einwohnern, Differdange (3. größte Stadt) und Düdelingen (4. größte Stadt)



Warum sollten sie sich im Süden niederlassen? Wirtschaftskraft und ein hoher Lebensstandard sind die idealen Voraussetzungen für all diejenigen, die gern Arbeit, Bildung, Wohnen und Freizeit miteinander verbinden.



Maßnahmen im Zusammenhang mit der Neuentwicklung der Bergwerke und ehemaligen Industriestandorte verändern radikal die Landschaften der Gemeinden.



Die Stadt Differdingen wird zum Beispiel komplett umgestaltet, wobei die Spuren ihrer stählernen Vergangenheit erhalten bleiben. So sieht der neue Generalbebauungsplan die Stärkung des industriellen Gebiets vor, um die Errichtung von neuen Unternehmen zu erleichtern. (Erwähnen Sie die bedeutende Entwicklung des kreativen Zentrums 1535d°, das über 18.000 Quadratmeter groß ist).



Der Standort Esch Belval verkündet, das neue Stadtquartier zu sein, das mit einem Mischkonzept gebaut wird, bei dem Arbeit, Bildung, Forschung, Freizeit, Kultur, Alltag und Wohnen miteinander verbunden werden.



Immobilienentwicklung: Es ist eine Priorität für die meisten der Städte im Süden. Mit der Einführung von ambitionierten Projekten in Vierteln wie Arboria in Differdange und Neischmelz in Dudelange beweisen diese Städte ihre Fähigkeit zur Balance zwischen Stadtentwicklung und Umweltschutz, während sie den zunehmend steigenden Ansprüchen beim Wohnen gerecht werden.



Was Sie bei Immobilienpreisen beachten sollten: Sie sind wesentlich niedriger als der nationale Durchschnitt (15 %) und sind zwischen den Gemeinden in der Regel recht konstant. Man sollte jedoch die durchschnittlichen Preisspannen in den teuersten Gemeinden (Esch-sur-Alzette und Bettemburg) abwarten. Sie sind oft sehr groß, reflektieren aber die Verschiedenheit der Immobilien.



Kurzum: Die südliche Region zeigt kein offensichtliches Ungleichgewicht, sondern einen moderaten Anstieg der Preise im Vergleich zu den anderen Regionen

Die aufgeführten Verkaufspreise in der Region

Häuser

Altbau Neu
Zimmer Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz. Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz.
1 - - - - - - - -
2 449 000 890 000 670 000 9 - - - -
3 325 000 2 950 000 825 000 97 945 000 1 650 000 1 160 000 16
4 426 000 2 950 000 915 000 160 1 020 000 2 547 000 1 415 000 37
5 550 000 2 965 000 1 055 000 64 925 000 2 965 000 1 690 000 9
6 660 000 1 990 000 1 135 000 20 1 250 000 1 515 000 1 385 000 2

Wohnungen

Altbau Neu
Zimmer Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz. Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz.
1 220 000 750 000 450 000 99 374 900 650 000 500 000 46
2 260 000 1 050 277 590 000 339 399 000 1 199 500 705 000 165
3 429 000 1 330 066 740 000 126 579 000 2 290 000 915 000 186
4 549 000 1 250 000 840 000 14 875 857 1 505 333 1 210 000 16
5 1 090 000 1 399 000 1 230 000 3 1 431 129 1 431 130 1 430 000 2
6 - - - - 1 431 130 1 431 130 1 430 000 1

Die aufgeführten Mietpreise in der Region

Häuser

Altbau Neu
Zimmer Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz. Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz.
1 - - - - - - - -
2 - - - - - - - -
3 1 900 3 950 5 000 11 2 500 2 500 5 000 1
4 2 350 3 200 5 000 9 4 800 4 800 5 000 1
5 2 500 3 500 5 000 7 3 750 3 750 5 000 1
6 2 950 8 000 5 000 4 - - - -

Wohnungen

Altbau Neu
Zimmer Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz. Günstigstes Teuerste Durchschn. Anz.
1 450 1 500 - 80 600 1 580 - 22
2 950 2 090 - 50 1 250 2 200 - 14
3 550 2 350 - 25 1 750 2 700 - 5
4 550 1 550 - 10 2 800 2 800 5 000 1
5 590 850 - 43 - - - -
6 670 850 - 2 - - - -
B

Bettembourg

Beetebuerg
mehr
21,45 km² 10038
D

Differdange

Déifferdeng
mehr
22,18 km² 23571

Dudelange

Diddeleng
mehr
21,38 km² 19421
E

Esch-sur-Alzette

Esch-Uelzecht
mehr
14,35 km² 32600
F

Frisange

Fréiseng
mehr
18,43 km² 4023
K
mehr
14,86 km² 8021
L

Leudelange

Leideleng
mehr
13,57 km² 2305
M

Mondercange

Monnerech
mehr
21,40 km² 6351
P

Petange

Péiteng
mehr
11,93 km² 17265
R

Reckange-sur-Mess

Reckeng op der Mess
mehr
20,42 km² 2245

Roeser

Réiser
mehr
23,79 km² 5502

Rumelange

Rëmeleng
mehr
6,83 km² 5239
S

Sanem

Suessem
mehr
24,42 km² 15047

Schifflange

Schëffleng
mehr
7,71 km² 9332